Inlay / Onlay oder Veneer (Keramikschale)

Inlay / Onlay oder Veneer (Keramikschale)

Ein Inlay ist eine Zahnfüllung, die im Labor vom Zahntechniker hergestellt wird.

Ein Inlay wird meist im Seitenzahnbereich (an Backenzähnen)  gefertigt und ersetzt, wie eine zahnfarbene Füllung grosse Teile der Kaufläche. Hierfür entfernt der Zahnarzt die kariöse/beschädigte Zahnhartsubstanz per Bohrer und erstellt einen Abdruck mit einem Silikonmaterial. Dieser genaue Abdruck des Zahnes wird vom Zahntechniker verwendet um ein exaktes Füllungsstück herzustellen. In der Zwischenzeit (meist nur 7 Tage) wird die Präparation mit einem provisorischen Füllungsmaterial verschlossen. In der zweiten Sitzung wird das Inlay definitiv einzementiert.

Als Onlay bezeichnet man ein grosses Inlay, das zusätzlich die Höckerspitzen des Zahnes umfasst. Ein Onlay geht von der Ausdehnung her bereits in Richtung einer Krone.

Ein Veneer ist eine dünne, weisse Keramikschale. Sie wird nach leichten Abtragen von Zahnsubstanz auf den Zahn aufgebracht und mit einem speziellen Füllungsmaterial angeklebt. Ein Veneer eignet sich bevorzugt für Front- beziehungsweise Schneidezähne.

Ein Inlay/Onlay oder ein Veneer kann aus folgenden Materialen hergestellt werden:

Keramik

  • Vorteil des Keramikmaterials: Ästhetik. Es lässt sich eine fast beliebige, natürliche Zahnform und Farbe erzielen.
  • Nachteil: Haltbarkeit weniger lange als Gold.

Komposit

  • Vorteil: Preis, billiger als Keramik
  • Nachteil: selten angewendet, da aufwendiger als normale Füllung.

Gold (Goldgussfüllungen) nur für Inlays oder Onlays

  • Vorteil: Haltbarkeit, sehr langlebig.
  • Nachteil: Ästhetik, „Goldzahn“.

Indikation

Ein Inlay/Onlay oder ein Veneer kann von uns empfohlen werden, wenn

  • eine Karies („Loch“) mässig oder stark ausgedehnt ist.
  • alte Füllungen zu ersetzen sind, z. B. als Amalgamersatz.
  • der natürliche Zahn abgesplittert ist, z. B. nach einem Unfall.
  • eine sehr ästhetische Füllungsform gewünscht wird.
  • (speziell für Veneers:)Verfärbungen oder kleine Zahnfehlstellungen verbessert werden sollen.

Vorteile von Inlay/Onlays oder Veneers gegenüber herkömmlichen Füllungen

  • Ästhetik (Keramik).
  • Haltbarkeit, i.d.R. langlebiger als herkömmliche Zahnfüllungen.

Nachteile

  • Mindestens zwei Behandlungen notwendig.
  • Aufwändiger und daher teurer als herkömmliche Zahnfüllungen.