Konservierende Zahnmedizin

Konservierende Zahnmedizin

Die konservierende Zahnheilkunde befasst sich mit dem Erhalt der Zähne. Hier gehen wir im Speziellen auf die Kariologie, ein Untergebiet der konservierenden Zahnheilkunde ein.

In der Kariologie geht es kurz gesagt um „Löcher in den Zähnen“, deren Ursache, Entstehung und Behandlung. Wir möchten hier einen kleinen Überblick geben, wie kariöse Defekte („Löcher“) behandelt werden können.

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Therapiemöglichkeiten eines „Lochs“. Ausschlaggebend sind sicherlich die Grösse des Defektes, die Qualität des verbliebenen Zahnrestes, die Lage des Zahnes, die Ästhetik, das Kauverhalten (z.B. Knirschen), die Kosten, die Haltbarkeit der Materialien, die Restbezahnung, die Mundhygiene und Ihr Anliegen als Patient.

Aus den Informationen, die wir in der Untersuchung gewinnen, schlagen wir Ihnen mögliche Behandlungen vor. Im gemeinsamen Gespräch klären wir Sie über ihre Befunde auf und erlauben Ihnen möglichst objektiv mit unserer Unterstützung eine Behandlung zu wählen.

Als Behandlungsmöglichkeiten für kariöse Defekte oder Zahnabsplitterungen bieten wir: